Link verschicken   Drucken
 

Obstmanufaktur

 

 

Aus dem Obst unseres Gartens zaubern wir in unserer Wirtschaftsküche die unterschiedlichsten Produkte, die wir dann im Hoflädchen und auf den Märkten anbieten.


So entstehen das ganze Jahr über die unterschiedlichsten Gelee- und Marmeladenkreationen. An die dreißig Sorten haben wir für gewöhnlich im Angebot. Zudem stellen wir aus den verschiedenen Früchten Sirup, Likör und Wein her.

 

Dank des bereits kontinental geprägten Klimas, hier knapp nordöstlich der Elbe, gedeihen bei uns auch Pfirsiche, Wein und Walnüsse hervorragend.

Im Sommer, zur Zeit der Rosenblüte, fertigen wir aus den kräftig duftenden Blüten unserer zahlreichen Rosenbüsche besondere Rosen-Spezialitäten an: Rosenblütenzucker, Rosenblütensalz, Rosenblütengelee, Rosenblütensirup, Rosenblütenessig und Rosenblütenlikör bereichern dann immer unsere Angebotspalette.

 

 

 

Aus Johannisbeeren, Äpfeln und Quitten entstehen jedes Jahr wunderbare Weine. Dieses Spektrum wollen wir in den kommenden Jahren erweitern.

 

 

 

Seit dem Jahr 2011 haben wir unsere eigene kleine

mobile Hausmosterei der Firma Rink. Mit ihr verarbeiten wir jeden Herbst Äpfel und Birnen zu feinem Saft, den wir in 5-Liter Bag-in-Box Verpackungen abfüllen.

 

 

 

Immer im Herbst, wenn die Quitten reifen, gibt es bei uns frisches Quittenbrot. Dieses Quittenbrot, das andernorts auch Quittenleder heißt, ist kein Brot im herkömmlichen Sinne, sondern eine kleine süße Leckerei, die durch das Trocknen des gekochten Fruchtfleisches entsteht. Dafür wird das Fruchtpüree dünn ausgestrichen und in unserem Dörrapparat getrocknet. Zu dieser Zeit duftet das ganze Haus verführerisch nach den goldgelben Früchten.